novotegra für Flachdach | Ost-West System

Ihre Vorteile

  • Höchste Sicherheit und Stabilität
  • Im Windkanal getestet
  • Keine Durchdringung der Dachhaut
  • Sehr schnelle Montage
  • Äußerst geringe Ballastierung
    durch optimierte Aerodynamik
    der Photovoltaikanlage
  • Mehr Modulfläche möglich
  • Doppelstütze für hohe Lastanforderung
  • 10 Jahre Produktgarantie

DIE OST-WEST-LÖSUNG FÜR IHR FLACHDACH

Mit unserem Flachdach-Montagesystem Ost-West II nutzen Sie die Fläche Ihres Flachdaches maximal aus: Im Vergleich zur Südaufständerung können Sie fast die doppelte Modulfläche installieren. Die Stromproduktion wird dabei gleichmäßiger über den Tag verteilt. Das Montagesystem Ost-West II ist ein sehr sicheres und stabiles System für Flachdächer mit einer
Neigung von bis zu 5° – und außerdem einfach und schnell aufzubauen. Es wurde auf Basis unseres Ost-West I Montagesystems weiterentwickelt und bietet unsere seit vielen Jahren bewährte hohe Qualität.

Auf dem Dach wird das Montagesystem – ohne Dachdurchdringung – durch sein Eigengewicht und mit einer Ballastierung aus Beschwerungssteinen oder Kies fixiert. Dabei erfordert die optimierte Aerodynamik unserer Ost-West II-Aufständerung eine geringe bis gar keine Ballastierung: ein Vorteil für Flachdächer mit geringen Lastreserven. Die höchste Sicherheit und Stabilität des Montagesystems Ost-West II haben wir uns zudem in Testreihen im Windkanal der Firma Wacker Ingenieure in Birkenfeld wissenschaftlich bestätigen lassen.

Das Montagesystem besteht aus nur wenigen Bauteilen. Die Unterkonstruktion wird im Modulraster verlegt. Basisfuß und Modulstütze werden eingeklickt und die Module an der kurzen Rahmenseite geklemmt. Die Grundschiene, die als Kabelkanal verwendet werden kann, hat runde Kanten und eine Trennlage zum Schutz der Dachhaut. Das System wird auch auf Kiesdächern eingesetzt und bietet mit Zusatzbauteilen wie Ballastwannen Flexibilität.

Mit unseren verschiedenen Stützen können wir individuell auf die anzusetzende Belastung reagieren – auch bei hohen Lastanforderungen. Standardmäßig können Sie das Montagesystem Ost-West II mit 2,4 kN/m² belasten, bei einer Modulklemmung an der langen Seite sogar bis zu 4,8 kN/m². Für die schnelle und zuverlässige Anlagenplanung, bei der auch Ballastausgabe und Dehnfugen berechnet werden, steht Ihnen unsere Software Solar-Planit zur Verfügung.

 Auslegung mit dem Solar-Planit: Auslegungstool

Vermissen Sie ein Dokument? Bitte sprechen Sie uns an: Email

Ziegeldach_Klemmsystem_640x360.jpg

novotegra für Ziegeldach | Klemmsystem

› mehr
Trapezblechdach_Klemmsystem_640x360.jpg

novotegra für Trapezblechdach | Klemmsystem

› mehr
SolarPlanit_neu_159x119.jpg

Zu unserer Auslegungs-
software Solar-Planit

› mehr
Montagesysteme_20162017_159x119.jpg

Katalog
"Montage-
systeme
2016 | 2017"

› mehr
novotegra_Logo_288x208.jpg